Schulsozialarbeiterinnen sind auch während der Schulschließung zu sprechen

Die Schulsozialarbeiterinnen Frau Ladewig und Frau Corthum sind auch in der momentanen Situation erreichbar. Sowohl Eltern als auch Schülerinnen und Schüler können sich gerne bei Fragen, Problemen, oder um einfach nur mal zu sprechen, melden.

Die Schulsozialarbeiterinnen sind per Telefon (SMS oder Anruf) und per E-Mail erreichbar:

  • Mo-Mi: Ute Ladewig
    Tel.: 0160/ 98998515
    U.Ladewig@diakoniewerk-essen.de
  • Mi-Fr: Sarah Corthum
    Tel.: 0151/ 42831351
    S.Corthum@diakoniewerk-essen.de

Kostenlos: Unsere Schulbücher teilweise online als ebooks

Schulbücher, die an der Bertha-Krupp-Realschule verwendet werden, gibt es nun teilweise kostenlos als ebooks – die Lösung für alle, denen Unterrichtsmaterial fehlt! Kostenlos als ebook bestellbar sind bislang unsere Englisch- und Geschichtsbücher:

Wenn wir weitere kostenlose Schulbücher als ebooks finden, aktualisieren wir diesen Link.

Weitere Informationen, die unsere Schule betreffen, veröffentlichen wir auf dieser Internetseite.

Bio-Wettbewerb gegen Langeweile

Na, fällt Dir schon die Decke auf den Kopf? Das ist eine sprichwörtliche Redensart und bedeutet so viel wie: „Na, langweilst Du Dich extremst?“ Solltest Du Lust haben, nach Insta und Fortnite mal wieder etwas anderes zu tun, dann könntest Du bei diesem Bio-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler für alle Klassen mitmachen.

Das Thema zurzeit ist „Auf den Hund gekommen!“. Das ist auch eine Redensart und bedeutet, das es einem schlecht geht. Das wünschen wir Dir natürlich nicht, sondern gute Gesundheit – und viel Spaß bei dem Wettbewerb!

Hier findest Du schonmal das Aufgabenblatt und den Anmeldebogen. Mehr Infos gibt´s unter dem Link oben.

Ab sofort kein Unterricht an der BKS bis Ende der Osterferien

Für den Unterricht an der Bertha-Krupp-Realschule bedeutet die heutige Entscheidung der nordrhein-westfälischen Landesregierung : Es finde ab sofort bis Ende der Osterferien (19. April) kein Unterricht statt. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Ausbreitung des neuartigen Coronaviruses einzudämmen.

Es gibt eine Übergangsregelung für Eltern mit dringendem Betreuungbedarf: Bis einschließlich Dienstag, 17. März, können Eltern ihre Kinder auf eigene Entscheidung zur Schule schicken. Die Kinder werden in der Zeit von 8 bis 13.20 Uhr betreut.

Weitere Informationen, die unsere Schule betreffen, veröffentlichen wir auf dieser Internetseite.

 

Von bösen Nachbarn und aufgedrehten Chirurgen: English-Theater zu Gast an der BKS

Szene aus dem Stück „The Tyrant´s Kiss“Pünktlich um sieben Uhr morgens standen die vier Schauspielerinnen und Schauspieler vom White Horse Theatre mit Ihrem Transporter vor der Schultür. Sofort machten sie sich ans Ausladen ihrer Requisiten und Kostüme, denn es standen drei verschiedene Stücke für die BKS auf dem Programm.

„Von bösen Nachbarn und aufgedrehten Chirurgen: English-Theater zu Gast an der BKS“ weiterlesen

Rote Hände zum Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten (Aktualisiert am 18.4.2020)

Die Klasse 9b hat sich am „Red Hand Day“ beteiligt, dem Aktionstag der weltweiten Initiative gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten.

Im Rahmen des Politikunterrichts schrieben die Schülerinnen und Schüler Briefe an die Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an Dirk Heidenblut, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 119 (Essener Norden und Osten). Sie forderten die Politik auf, Kinder in aller Welt davor zu schützen, zu Kindersoldaten gemacht zu werden wie auch einen Stopp aller deutschen Waffenexporte. „Rote Hände zum Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten (Aktualisiert am 18.4.2020)“ weiterlesen

Ausflug der Kunst AG ins Museum Folkwang

Die Kunst AG im Museum Folkwang.

Die Schülerinnen und Schüler der Kunst AG unter der Leitung von Frau Ernsing wollten eigentlich im Museum Bilder und Skulpturen abzeichnen. Die AG war aber so überwältigt von den ausgestellten Kunstwerken, dass sie alles sehen wollte.

Am Ende fehlte zwar die Zeit zur Anfertigung der eigenen Skizzen, aber die Schülerinnen und Schüler haben sich vorgenommen, das nachzuholen!

Die besten Englisch-Vorleser der Essener Europaschulen stehen fest

Maria beim ersten Vorlese-Durchgang.

Beim englischen Vorlesewettbewerb der Essener Europaschulen hat Maria aus der 7a die Bertha-Krupp-Realschule vertreten und den zweiten Platz erreicht. „Ich war so nervös“, sagte sie nach dem Wettbewerb in der Aula der BKS. „Ich glaube, eigentlich hätte ich noch besser lesen können.“ „Die besten Englisch-Vorleser der Essener Europaschulen stehen fest“ weiterlesen

Erste Hilfe kann leben retten. Und wie man das machen kann, das ließen sich die Schülerinnen und Schüler zwei Tage lang von Mitarbeitern des Arbeiter-Samarita-Bundes zeigen. Besonders viel Spaß hatte die Klasse, als es darum ging, einander Kopfverbände anzulegen.