Kuchen ohne Ende beim Frohnhauser Maifest

Kuchenverkauf im neuen Pavillion.

Auch in diesem Jahr betrieb die BKS wieder den berühmten Kuchenstand beim Frohnhauser Maifest, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. „Mehrweggeschirr“ hieß die Auflage der Stadt, was uns vor große Herausforderungen stellte. Aber Schüler/innen, Lehrkräfte und der Förderverein ließen sich nicht unterkriegen und haben schon einen Plan für das Jahr 2024 entwickelt.

So fuhren wir zwar auf Sparflamme und konnten nur Trockenkuchen anbieten, ohne Kaffee zu reichen. Aber unsere Gäste dürfen gespannt sein auf das nächste Jahr, wenn wir wieder mit dabei sind, dann mit Kaffee in Mehrweggeschirr, versprochen. Im übrigen haben uns die Anwohner sehr gelobt, dass wir den Platz immer picobello hinterlassen.

Wir möchten dem Förderverein danken für die tatkräftige Unterstützung auch an diesem Tag!

Neue „Post mit Herz“ zwischen BKS und Altenheim

Die Karten der 7b.

Nachdem die Klasse 7b bereits im letzten Jahr an der Aktion „Post mit Herz“ teilgenommen hat, wollten die Schülerinnen und Schüler erneut ein Zeichen setzen und an Menschen denken, die gerade zur Weihnachtszeit keine Angehörigen mehr haben.

Als Schule im Stadtteil Frohnhausen überlegte sich die Klasse, dass sie dieses Jahr weihnachtliche Grüße für die Menschen im nahe gelegenen Alfried-Krupp-Heim zu Papier bringen wollen. Also wurden Karten bemalt und beschrieben.

Die Grußkarten haben den alten Menschen offenbar sehr gut gefallen. Nun bekam die 7b Antwort – und freut sich selbst wiederum sehr!

Fußballtage an der BKS

IMG-20220620-WA0017
IMG-20220620-WA0014
IMG-20220620-WA0012
IMG_20220609_120247
IMG_20220609_084743
IMG_20220609_084203
previous arrow
next arrow

Spaß, Bewegung und professionelles Fußballtraining nicht nur in den Ferien, nicht nur im Fußballverein – die Fußballschule Ballkontakt war zum wiederholten Male zu Gast in der BKS. Unterstützt durch die Sportlehrer Berghof und Geldmacher führte der professionelle Trainer in unserer Sporthalle einen spannenden Kurs durch.

Teilnehmen konnten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6. Auf dem Stundenplan standen variable Technikübungen, kleine Zielspiele mit dem Ball und ein abschließendes Mannschaftsturnier. Alle waren mit großem Engagement bei der Sache und es wurden sogar Talente gesichtet.

Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !

Säen, singen, sägen: Die 6b gewinnt Wettbewerb

Lya und Isa von der 6b mit Schulministerin Gebauer bei der Feierstunde.

„Was krabbelt denn da?“: Zu diesem Thema hat sich die 6b unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Weiermann Gedanken gemacht und ist kreativ geworden. Das hat sich gelohnt: Die Klasse hat für ihre besondere fächerübergreifende Leistung den ersten Platz des 69. Europäischen Wettbewerbs zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ erreicht! „Säen, singen, sägen: Die 6b gewinnt Wettbewerb“ weiterlesen

Die BKS hat nun ein Ruhrtalent

Stipendiat Aref Mahjoub (links) und sein Klassenlehrer Herr Münstermann.

Unser Schüler Aref Mahjoub (Klasse 10c) wurde in das Schülerstipendienprogramm RuhrTalente aufgenommen. Aref freute sich sehr über diese Auszeichnung: „Für mich ist es eine großartige Gelegenheit, neue Erfahrungen zu sammeln!“ In Zukunft wird er kostenfrei an Workshops, Seminaren, kulturellen Veranstaltungen und Exkursionen teilnehmen. Darüber hinaus darf er viele neue Menschen kennen lernen sowie sein Netzwerk erweitern. Das für die Bewerbung erforderliche Empfehlungsschreiben hat sein Klassenlehrer, Herr Münstermann, mit großer Freude verfasst.

Das Schülerstipendienprogramm RuhrTalente fördert leistungsorientierte und engagierte Schülerinnen und Schüler aller Schulformen. Mit 500 Stipendiatinnen und Stipendiaten ist RuhrTalente mittlerweile das größte regionale Schülerstipendienprogramm in Deutschland. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler aus dem Ruhrgebiet, die mindestens die achte Klasse besuchen. Das Schülerstipendienprogramm RuhrTalente wird vom Land NRW finanziert.

Herzlichen Glückwunsch, Aref! Wir wünschen Dir viel Spaß dabei, auf diese Weise Deinen Horizont zu erweitern!

Die BKS beim Frohnhauser Mai: „Ihr Kuchenstand hat Tradition!“

Oberbürgermeister Thomas Kufen besuchte der Kuchenstand der BKS beim Frohnhauser Mai. Foto: Michael Gohl

Nach zweijähriger, coronabedingter Pause fand der Frohnhauser Mai wieder statt – und die BKS war natürlich mit dem beliebten Kuchenstand wieder dabei! Viele Stunden investierte das Orga-Team in die Vorbereitungen, Schülerinnen und Schüler backten fleißig Kuchen und Muffins. So kam ein großartiges, süßes Buffet zusammen, das Björn Föhse, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Frohnhausen, mit den Worten lobte: „Ihr Kuchenstand hat Tradition!“

Der Bekanntheitsgrad scheint so groß zu sein, dass selbst Oberbürgermeister Thomas Kufen den Stand der BKS besuchte. Die Erlöse kommen dem Förderverein der Schule zugute und davon wiederum profitieren viele Projekte an der BKS. Wir danken dem Vorsitz des Fördervereins Herrn Dohle für seine tatkräftige Unterstützung.

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs.

Kürzlich fand an unserer Schule der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

Die Klassensieger/innen der sechsten Klassen präsentierten interessante Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern: Mohamed und Dareen aus der 6a, Rauya und Youssef aus der 6b sowie Mia und Henry aus der 6c.

Allen Teilnehmer/innen des Wettbewerbs gelang es, ihre Texte überzeugend vorzutragen, sodass der Jury die Wahl sehr schwerfiel. Schulsieger/innen wurden schließlich Henry (1. Platz) und Mia (2. Platz). Henry wird unsere Schule im Februar beim Stadtentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!