Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Bertha-Krupp-Realschule,

zunächst wünsche ich Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das neue Jahr 2021.

In der aktuellen Mitteilung vom 07.01.2021 hat das Schulministerium bekanntgegeben, dass bis zum 31. Januar 2021 in allen Jahrgangsstufen der Distanzunterricht gilt. „Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021“ weiterlesen

Anmelde-Termine für die neue Stufe fünf

Eltern, die ihr Kind für die neue Stufe fünf anmelden möchten, müssen zuerst aus Gründen des Infektionsschutzes einen Termin vereinbaren unter der Rufnummer 0201 – 8742130 oder per E-Mail an Claudia.Buessinger@schule.essen.de.

Bitte teilen Sie uns mit, an welchen der folgenden Tage und zu welcher Zeit Sie zur Anmeldung kommen möchten:

  • Montag, 22.02.2021 von 9.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 23.02.2021 von 9.00 – 12.00 Uhr
  • Mittwoch, 24.02.2021 von 9.00 – 12.00 Uhr

Eltern ohne vereinbarten Termin können ihr Kind nicht anmelden.

Lernen Sie die BKS kennenlernen!

Unser Tag der offenen Tür konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Kinder von Grundschulen und ihre Eltern können sich dennoch einen Eindruck von der Bertha-Krupp-Realschule machen. Im Menü oben finden Sie vielerlei Informationen zu unserer Schule.

Einige Informationen haben wir außerdem gebündelt:

  • In diesem Faltblatt finden Sie einen Überblick.
  • Hier gibt es Informationen zu unserem bilingualen Unterricht.
  • Individuelle Beratung oder eine Schulführung bieten wir nach persönlicher Anmeldung an. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Hier finden Sie einige Fotos vom Tag der offenen Tür im vergangenen Schuljahr. Und hier finden Sie Videos:

Kleiner Hinweis zur Erreichbarkeit der Lehrkräfte während des Distanzunterrichts: Wir stehen werktags bereit zwischen 8 und 17 Uhr.

Bleiben Sie gesund!

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Siegerinnen!

Heute fand an unserer Schule der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. Die Klassensieger/innen der 6. Klassen präsentierten interessante Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern: Natalia und Evelina aus der 6a, Soraya und Karima aus der 6b, Tuana und Avdush aus der 6c sowie Mobin und Kacper aus der 6d.

Allen Teilnehmer/innen des Wettbewerbs gelang es, ihre Texte überzeugend vorzutragen, sodass der Jury die Wahl sehr schwerfiel. Schulsieger/innen wurden schließlich Natalia (1. Platz) und Evelina (2. Platz).

Natalia wird unsere Schule im Februar beim Stadtentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Beim Schulentscheid in der Aula.

In Kettwig über Märchen lernen

Die Klasse 5b hat sich sowohl im Kunstunterricht als auch im Deutschunterricht mit dem Thema „Märchen“ beschäftigt. Alle Kinder erhielten entweder alleine oder zu zweit ein Märchen der Gebrüder Grimm, das es künstlerisch umzusetzen galt. Hierzu fertigten die Schülerinnen und Schüler selbstständig Projekte an. Fleißig malten und bastelten alle, um ihrem Märchen gerecht zu werden. Diese Werke können sich sehen lassen!

Doch auch der mündliche Vortrag durfte nicht zu kurz kommen, denn schließlich stand der Ausflug zur Kettwiger Märchenstraße an. Dafür mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Märchen frei vortragen und die Merkmale der Märchen klar benennen können. Der Ausflug zeigte, dass viele von ihnen die Märchen vorab anhand der Bilder klar zuweisen konnten. So erarbeitete sich die Klasse zeitgleich 15 Märchen.

Frau Weiermann und Herr Walter, die die 5b leiten, waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen und lobten die Klasse auch für das strikte Einhalten der Corona-Maßnahmen in Bus und Bahn.

Ab sofort erneut Maskenpflicht im Unterricht

Das NRW-Schulministerium hat die Corona-Schutzmaßnahmen wieder verstärkt: „Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.“

Der Unterricht an der Bertha-Krupp-Realschule wird weiterhin nach Plan laufen. Zudem gelten die bekannten Hygienemaßnahmen. Die Unterrichtsräume werden regelmäßig gelüftet.