Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Siegerinnen!

Heute fand an unserer Schule der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. Die Klassensieger/innen der 6. Klassen präsentierten interessante Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern: Natalia und Evelina aus der 6a, Soraya und Karima aus der 6b, Tuana und Avdush aus der 6c sowie Mobin und Kacper aus der 6d.

Allen Teilnehmer/innen des Wettbewerbs gelang es, ihre Texte überzeugend vorzutragen, sodass der Jury die Wahl sehr schwerfiel. Schulsieger/innen wurden schließlich Natalia (1. Platz) und Evelina (2. Platz).

Natalia wird unsere Schule im Februar beim Stadtentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Beim Schulentscheid in der Aula.

In Kettwig über Märchen lernen

Die Klasse 5b hat sich sowohl im Kunstunterricht als auch im Deutschunterricht mit dem Thema „Märchen“ beschäftigt. Alle Kinder erhielten entweder alleine oder zu zweit ein Märchen der Gebrüder Grimm, das es künstlerisch umzusetzen galt. Hierzu fertigten die Schülerinnen und Schüler selbstständig Projekte an. Fleißig malten und bastelten alle, um ihrem Märchen gerecht zu werden. Diese Werke können sich sehen lassen!

Doch auch der mündliche Vortrag durfte nicht zu kurz kommen, denn schließlich stand der Ausflug zur Kettwiger Märchenstraße an. Dafür mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Märchen frei vortragen und die Merkmale der Märchen klar benennen können. Der Ausflug zeigte, dass viele von ihnen die Märchen vorab anhand der Bilder klar zuweisen konnten. So erarbeitete sich die Klasse zeitgleich 15 Märchen.

Frau Weiermann und Herr Walter, die die 5b leiten, waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen und lobten die Klasse auch für das strikte Einhalten der Corona-Maßnahmen in Bus und Bahn.

Ohne „Tag der offenen Tür“ die BKS kennenlernen

Leider kann unser Tag der offenen Tür, der eigentlich für den 28. November geplant war, nicht wie gewohnt stattfinden aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen.

Damit sich Kinder von Grundschulen und ihre Eltern dennoch einen Eindruck von der Bertha-Krupp-Realschule machen können, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • In diesem Faltblatt finden Sie einen Überblick.
  • Hier gibt es Informationen zu unserem bilingualen Unterricht.
  • Sie möchten uns noch näher kennenlernen? Sie möchten mehr wissen – zum Bespiel zur Nachmittagsbetreuung oder zur Schülerband BKS-BEATZZ? Oben im Menü-Punkt „Über uns“ erfahren Sie mehr.
  • Individuelle Beratung oder eine Schulführung bieten wir nach persönlicher Anmeldung an. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Hier finden Sie einige Fotos vom Tag der offenen Tür im vergangenen Schuljahr.

Ab sofort erneut Maskenpflicht im Unterricht

Das NRW-Schulministerium hat die Corona-Schutzmaßnahmen wieder verstärkt: „Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.“

Der Unterricht an der Bertha-Krupp-Realschule wird weiterhin nach Plan laufen. Zudem gelten die bekannten Hygienemaßnahmen. Die Unterrichtsräume werden regelmäßig gelüftet.

Kunst AG malt Corona-Markierungen auf den Schulhof

Und plötzlich ist alles anders: Wir brauchen Markierungen auf dem Schulhof, damit die Jahrgänge ihre festen Bereiche auf dem Schulhof haben und sich entsprechend der Corona-Schutzmaßnahmen möglichst nicht vermischen.

Die Schülerinnen und Schüler der Kunst AG malten die Zahlen der sechs Jahrgangsstufen in die entsprechenden Bereiche des Schulhofes. Sie wurden dabei unterstützt von Kindern aus der Nachmittagsbetreuung.

Bei tollem Wetter hat das richtig Spaß gemacht!

 

Information der Schulleitung: Beginn des Schuljahres 2020/21 unter Corona-Bedingungen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Bertha-Krupp-Realschule,

zu aller erst möchte ich mich bei den Eltern bedanken, auch im Namen des gesamten Kollegiums, dass Sie mit so viel Engagement und Geduld den für uns alle neuen und herausfordernden Prozess des „Homeschoolings“ begleitet und unterstützt haben. Die Ferien haben hoffentlich dazu beigetragen, Kraft und Energie zu tanken, um mit neuem Elan das kommende Schuljahr anzugehen.

Auch in diesem Schuljahr werden uns die Herausforderungen, die die Corona-Krise mit sich bringt, allerdings weiterhin begleiten. Unser Ziel wird es sein, zum einen die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Kinder und des Kollegiums zu gewährleisten und gleichzeitig dem Anspruch auf Bildung und Förderung gerecht zu werden.

Corona-Schutzmaßnahmen

So kann zwar der Unterricht weitgehend nach Stundenplan stattfinden, jedoch müssen nach wie vor einige, wichtige Infektionsschutzmaßnahmen von allen eingehalten werden:

  • Jedes Kind ist verpflichtet, während der gesamten Schulzeit, auch im Unterricht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das Vorhandensein der Mund-Nasen-Bedeckung müssen Sie als Eltern sicherstellen.
  • Weiterhin gilt die Handhygiene durch regelmäßiges Händewaschen / Desinfizieren, als ein wichtiger Schutz.
  • Die Unterrichtsräume werden regelmäßig gelüftet.
  • Wo immer es möglich ist, sollte der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden.
  • Jede Klasse wird weitgehend nur in ihrem Klassenraum unterrichtet werden. Hier muss eine feste Sitzordnung eingehalten werden.
  • Die Jahrgangsstufen sollen räumlich voneinander getrennt bleiben und erhalten ihren eigenen Bereich auf dem Schulhof.
  • Kinder mit Erkältungssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen. Bei Schnupfen behalten Sie bitte ihr Kind für 24 Std. zur Beobachtung zuhause. Erst wenn keine weiteren Symptome (z.B. Husten oder Fieber) auftreten kann Ihr Kind wieder zur Schule kommen.

Bitte wirken Sie auf Ihre Kinder ein, dass sie sich strikt an diese Hygienevorgaben halten. Ich weise darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, bei vorsätzlichem oder wiederholtem Verstoß gegen die aufgeführten Hygieneregeln vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Bitte helfen Sie mit, dass wir alle gemeinsam gesund bleiben und erfolgreich in das neue Schuljahr starten können.

Mit freundlichen Grüßen

M. Steinhoff, stellv. Schulleiter