Sonderpädagogische Förderung

Frau Sprick ist die sonderpädagogische Lehrkraft der Bertha-Krupp-Realschule.

Sie unterstützt das Kollegium durch

  • Beobachtung und Diagnose bei Lernschwierigkeiten
  • Information über die unterschiedlichen sonderpädagogische Förderschwerpunkte
  • Beratung bei individuellen Nachteilsausgleichen
  • gemeinsamen Unterricht in den Klassen, durch Kleingruppen- oder Einzelförderung
  • gemeinsame Elterngespräche, wenn gewünscht
  • Beratung der Eltern unserer Schule bei besonderen Lernschwierigkeiten ihrer Kinder oder bei Fragen der sonderpädagogischen Förderung
  • das Bereitstellen individueller und differenzierter Lernmaterialien
  • das Erstellen von Förderplänen, Nachteilsausgleichen, Vorbereitung und Durchführung von sonderpädagogischen Gutachten
  • Kontakten zu außerschulischen Partnern wie zum Beispiel Ärzte, psychologische Beratungsstellen, SPZ, Autismusberatung der Stadt Essen, Förderschulen der unterschiedlichen Fachrichtungen, Jugendamt, Fachdiensten, Rehabereich des Arbeitsamtes
  • Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeiterinnen
  • beratende und unterstützende Zusammenarbeit mit den Integrationskräften

Wenn Sie als Eltern Fragen zur sonderpädagogischen Förderung an der Bertha-Krupp-Realschule haben, setzen Sie sich gerne über das Schulsekretariat oder die Klassenleitung Ihres Kindes mit Frau Sprick in Verbindung.